„Wenn die Sonne schmollt“ – ein Gedicht für Eltern und Kinder

In Norddeutschland ist es derzeit grau und verregnet – und bis zum Frühjahrsanfang sind es noch zwei lange Monate. Vor einiger Zeit habe ich ein Gedicht geschrieben, dass gut dazu passt. Ein Mut-mach-Gedicht für Kinder und Eltern, ein Gedicht darüber, dass es manchmal schwer fällt aufzustehen – und darüber, dass die Sonne irgendwann doch wieder scheint.

„Die Sonne blickt recht mürrisch drein. Sie schlief schlecht in der Nacht. ,Heut’ spar ich mir den Sonnenschein, der Tag wird schwarz gemacht!'“ – Viel Spaß beim Lesen. Das Gedicht gibt es hier. (Grafik: Mathilda Reker)